Beispielüberschrift

Jahresgespräche als Instrument der kooperativen Mitarbeiterführung | Onlinekurs

Während klassische autoritäre Führungsinstrumente wie Mitarbeiterbeurteilungen und Zielvereinbarungssysteme immer wieder Aufwind erhalten, vernachlässigt die Führungspraxis die Beachtung von kooperativen Instrumenten. Selbst das eigentlich neutrale,  zeitnahe Feedback wird in seiner Umsetzung als autoritäres Beurteilungssystem missbraucht und im Rahmen einer propagierten „Feedback-Kultur“ ad absurdum geführt. Der Blick auf eine echte kooperative Führung wird hingegen gerne vernachlässigt.

Der Onlinekurs sensibilisiert die Teilnehmer für die Bedeutung des Jahresgesprächs, dessen standardisierte Einführung langfristig betrachtet die Zusammenarbeit und das Vertrauensverhältnis zwischen Führungskräften und Mitarbeitern fördern kann. Über praxisbezogene Lernaufgaben erarbeiten sie erforderliche Rahmenbedingungen, die das Führen von Jahresgesprächen nachhaltig gestalten, ohne hierbei auf autoritäre Instrumente zurückzugreifen. In den Webmeetings erhalten sie die Gelegenheit, die Inhalte zu reflektieren und praxisorientiert zu diskutieren.

 

 

 

Inhalte

  • Jahresgespräche in Abgrenzung zu Beurteilungen und Zielvereinbarungen
  • Inhalte von Jahresgesprächen
  • Dokumentation von Jahresgesprächen
  • einheitliche Implementierung und Umsetzungsprozesse von Jahresgesprächen

 

 

Zielgruppe

  • Führungskräfte, Mitarbeiter mit Führungsverantwortung
  • Personalentwickler und betriebliche Ausbilder
  • Personalreferenten
  • Projektmanager

 

 

Termine

Dauer: 3 x ca. 1,5 Stunden zzgl. Bearbeitung der Lernaufgaben
Veranstalter: kniebel.online
Ort: Webmeeting, Onlinecampus
Dozent: Torsten Kniebel M. A.
Technische Voraussetzungen: Kamera, Headset, Internetzugang
Kursgebühr: 499,00 EUR

Das Seminar ist gemäß § 19 Abs. 1 UStG von der Umsatzsteuer befreit. Die Rechnungstellung erfolgt an die Firmenanschrift.

Termine und Inhouse-Schulungen auf → Anfrage.

Aus Gründen der Lese- und Sprachfreundlichkeit sowie der inhaltlichen Verständlichkeit wird auf allen Internetseiten, in Dokumenten und in der persönlichen Kommunikation bewusst auf eine genderfixierte Sprache verzichtet. Unabhängig vom verwendeten Genus sind grundsätzlich alle Geschlechter gemeint.


error: © 2001 - 2022 kniebel.media® | Alle Rechte vorbehalten.